AKTUELLES

Neuigkeiten & Termine

Mitgliederversammlung 2024

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am 04.06.2024 um 19.00 Uhr im Kommunbrauhaus Höchstadt statt.

In der Einladung finden Sie die Agenda.

Über unsere Aktivitäten können Sie sich in unserem Mitgliederrundbrief informieren.

Vortrag bei Laufer Mühle

1. Vorsitzender Dr. Hans-Joachim Laugwitz informierte die Teilnehmer des betreuten Wohnens der Sozialbetriebe Laufer Mühle rund um das Thema Patientenverfügung.

Es können jederzeit Situationen eintreten, in denen man nicht mehr einwilligungsfähig ist und medizinisch behandelt werden muss. In einer Patientenverfügung kann man für diesen Fall festlegen, welche medizinischen Maßnahmen man wünscht, aber auch welche man ablehnt.

Gute Gründe für eine Patientenverfügung

  • Ich möchte meine Angehörigen vor quälenden Fragen und Entscheidungen in einer solchen Situation entlasten
  • Meine Angehörigen sollen sich in einer derartigen Situation dafür einsetzen können, dass mein Wille zur Anwendung kommt
  • Ich möchte in Würde und selbstbestimmt sterben
  • Im Verlauf einer schweren Krankheit ist mir Lebensqualität wichtiger als die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis
  • Mir ist es wichtig, meine Angelegenheiten rechtzeitig zu regeln – denn nicht alles im Leben ist vorhersehbar

Haben Sie schon eine Patientenverfügung? Dr. Laugwitz steht gern für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Terminvereinbarung unter 0152 2435 1856.

Kellerbergverein Höchstadt e. V. unterstützt mit Spende

Bildquelle: Manfred Welker

Unsere erste Spende in 2024. Der Kellerbergverein Höchstadt e. V. spendete den Erlös aus der Eröffnung der Karpfensaison im September 2023.

Mit den Brauerzeugnissen „Himmelsweihersud“ und „Karpfenglück“ konnten 500 € erreicht werden.

1. Vorsitzender Carsten Constien überreichte uns den Scheck, den Dr. Laugwitz entgegennahm.

Herzlichen Dank an den Kellerbergverein. Wir freuen uns auf eine Führung im Sommer

NetHPV unter einem Schirm

das Netzwerk für Hospiz- und Palliativversorgung

„… wir wollen, dass alle Menschen in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt nicht nur gut leben können, sondern auch im Sterben mit Herz und Fachwissen gut begleitet werden und Hinterbliebene Mitgefühl und Unterstützung erfahren“

Weitere Informationen zum Netzwerk und den Partnern finden Sie in der neuen Broschüre, die Sie auch über uns erhalten können.